Freitag, 20. März 2015

Rezension #37: Nachtahn 1 - Mächtiges Blut von Sandra Florean

Als eBook gelesen.
 Mächtiges Blut
Nachtahn 1

Autor: Sandra Florean
Erschienen: März 2014
Genre: Paranormal Romance
Verlag: bookshouse
Seiten: 356 Seiten
Umfang: 604.210 Zeichen
ISBN: 9789963522590 (P-Book)
ISBN: 9789963522613 (.epub)
ISBN: 9789963522620 (.mobi)

Hier bestellen!

 - Buch wurde als sehr lesenswert eingestuft! -

1. Klappentext:
Die junge Louisa wird seit einem Überfall von Angstzuständen geplagt und hat das Gefühl, ihr Leben nicht mehr unter Kontrolle zu haben. Als sie den geheimnisvollen Dorian kennenlernt, ahnt sie zunächst nicht, was sich hinter seiner schönen und wohlhabenden Fassade verbirgt. Hartnäckig erobert er ihr Herz, doch schon bald gerät sie in die Fänge seiner Feinde: Vampire, die es auf sein einzigartiges, mächtiges Blut abgesehen haben.
Wird sie diese neuerlichen Schrecken überstehen oder wieder dem Alkohol verfallen? Vielleicht sollte sie sich lieber an den sterblichen Eric halten, der weit mehr für sie empfindet, als sie ahnt. Oder sollte sie Dorian vertrauen und in seine düstere Vampirwelt eintauchen, um für ihre Liebe zu kämpfen und hinter das Geheimnis seiner Macht zu kommen?

2. Meine Meinung:

Die Geschichte über "Nachtahn 1 - Mächtiges Blut" hat mir sehr gut gefallen und beim lesen merkte ich, dass die Autorin sich Gedanken gemacht hat um die Geschichte und nicht einfach darauf los schrieb, was ich sehr toll finde, denn für mich ist dies eine sehr tolle und gelungene Geschichte gewesen. Der Schreibstil war einfach großartig und sehr flüssig zu lesen. Beim lesen hatte ich damit keinerlei Probleme und mein Lesefluss wurde auch nicht gestört durch Worte die ich nicht lesen konnte oder sontige Holpereien. Nun möchte ich zum Cover kommen, denn dieses gefällt mir sehr gut. Die Schnörkeleien am linken Bildrand sind sehr passend und laufen nicht ins Bild hinein und zerstören dies und auch der Schriftzug wurde schlicht gehalten, was sehr schön passt, denn der Schriftzug täuscht, denn der Inhalt ist einfach durchdacht und einfach toll. Die Farben des Covers gefallen mir auch sehr gut, denn diese sind nicht zu hell und auch nicht zu dunkel. Im großen und ganzen kann man sagen, dass das Cover definitv zum Buch passt. - Die Charaktere im Buch sind alle ein Fall für sich und jeder Charakter hat seinen eigenen "Lebenslauf", was man beim lesen definitiv merkt, zumindest erging es mir so. Louisa habe ich besonders ins Herz geschlossen, da sie mir sehr sympathisch war und auch  sich auch sehr authentisch im Buch verhält. Ich muss sagen, im Großen und Ganzen ist dieses Buch definitv sehr gelungen und ich bin schon auf Teil 2 gespannt! Ich muss hier an die Autorin einfach ein groooßes Lob aussprechen, denn dieses Buch hat mir sehr gut gefallen und ich kann es nur weiterempfehlen.

3. Die Autorin:

Sandra Florean wurde 1974 in Kiel geboren, wo sie auch aufwuchs. Nach ihrer Fachhochschulreife absolvierte sie eine kaufmännische Ausbildung und arbeitete als Sekretärin. Nebenberuflich ist sie selbstständig als Schneiderin für historische und fantastische Gewandungen und hat damit eines ihrer Hobbys, das historische Reenactment, zum Beruf machen können. Zum Schreiben kam sie bereits als Jugendliche, wobei Fantasy und Vampire schon immer ihre Leidenschaft waren. Seit 2011 schreibt sie regelmäßig.

4. Bewertung:

Von mir gibt es:
5 von 5 Bücher!



Das Cobyright des Klappentextes, des kurzen Autorentextes und des Verlagslogo liegen beim bookshouse-Verlag!

Samstag, 14. März 2015

Die Wunschliste geht online!

Hallo meine lieben Leser und Leserinnen,

soeben ging meine Wunschliste online und ich stellte mit Erschrecken fest: SIE IST SO LANG! Das schlimmste ist, sie ist noch nicht einmal fertig, da bis jetzt nur die tollsten Bücher drauf stehen und die einzelnen noch gar nicht... Da wird wohl eine schöne Bestellliste fällig Ende des Monats, damit ich den ersten Teil mal langsam bei mir einziehen lasse. :-D Habt ihr denn Vorschläge, welche Bücher zuerst bei mir einziehen sollten? 

#Benny

Sonntag, 8. März 2015

In welchen Communitys erscheinen meine Rezensionen?

Hallo zusammen,

heute habe ich den ganzen Tag überlegt, wo ich meine Rezensionen überall online stellen soll und so kam ich auf folgendes:

Lovelybooks - Nickname dort: Buechertraeume
wasliestdu - Nicname dort: Mitternachtsmagie
amazon - Username dort: Ben Ny
Facebook  - Blog dort: Benny's Bücherparadies.

Natürlich auch weiterhin hier auf meinem Blog.
Auf Lovelybooks & wasliestdu würde ich mich freuen, wenn ihr mich eine Freundschaftsanfrage schickt. - Ich werde auch meine Rezensionen ab sofort ein wenig umgestalten und anders aufbauen, da es Zeit wird für eine Veränderung und da beginne ich bei meinen Rezensionen. Ich werde auch neue Bewertungs"bilder" benutzen und die Pandas werden abgeschafft. Das neue Bewertungssystem sieht folgendermaßen aus:





Ja, es wurden tatsächlich Bücher! :)
Dazu kommt, dass es bei mir keine halben mehr gibt, denn ich werde ab sofort eine Liste führen in der ich mir einen Aufbau überlegt habe und danach werde ich das Buch dann bewerten.

Freitag, 6. März 2015

Rezension #36 Böse Jungs von Susann Julieva

Gelesen als eBook!
Böse Jungs
Eine verrückte Dreiecksgeschichte

Autor: Susann Julieva
Verlag: forever
Genre: Gay
ISBN: 978-3-95818-010-9
Gelesen durch: vorablesen.de
Danke an vorablesen.de!


Klappentext:


Was, wenn der Falsche genau der Richtige für dich ist?

Als James sich in Casey verliebt, weiß er, das bedeutet Ärger. Nicht nur, weil Casey sein bester Freund ist, er ist auch noch hetero. Zumindest scheint es so, bis Bad Boy Rizzo auftaucht und alles durcheinanderbringt. Bald muss sich James die Frage stellen: Mit wem von beiden will er wirklich zusammen sein? Denn nur einer wäre bedingungslos für ihn da, falls er sich dem dunklen Geheimnis aus seiner Vergangenheit stellt.

Drei Jungs. Drei Perspektiven. Wer bekommt sein Happy End?


Meine Meinung:
  •  Meine Meinung allgemein zum eBook:
 Das Buch ist in mehrere Teile aufgebaut und ist immer aus verschiedenen Sichtweisen. Zum einen aus der Sicht James und Casey und dann James und Danny. Dies gefällt mir ausgesprochen gut und dadurch bekommt man direkt mit, wie es hinter den anderen Köpfen aussieht und was in diesen vorgeht. Dies wurde echt sehr schön durchdacht und auch umgesetzt. Was mir auch sehr gut gefällt ist, dass man während des lesens nicht sofort erkennt, wie sich James entscheiden wird. Auch die Spannung im eBook ist einfach grandios und dieses hin und her der Gedanken finde ich sehr toll, denn so wird der Leser auch in die Irre geführt, was James' Entscheidung betrifft, und dies empfinde ich persönlich als angenehmes Gefühl. Das gesamte Buch ist einfach, für mich, der reinste Wahnsinn, denn die Emotionen die da aufkommen sind richtig real undversetzen den Leser richtig da rein.
  • Meine Meinung zum Cover:
Das Cover gefällt mir persönlich sehr gut, denn es wirkt wie die Spannung im Buch auf mich. Das Cover ist einfach, für mich, ein Hingucker undgefällt mir sehr gut. Die zwei Jungs auf dem Cover zeigen für mich James Foley und Danny Rizzo, da zwischen den beiden auf dem Cover so etwas wie 'emotionale Spannung' liegt, genau so wie bei den beiden im Buch. Auch die Schriftzüge auf dem Cover sind einfach passend gewählt und stechen trotz ihrer Schlichtheit hervor.
  • Meine Meinung zum Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist einfach ganz große Spitze. Er ist flüssig und sehr gut zu lesen. Der Leser wird mit dem Schreibstil nicht überfordert oder gelangweilt, eher das Gegenteil trifft dabei ein, denn sie schreibt mit sehr viel Spannung und sehr viel Emotionen. Das Buch kann man sehr gut durchlesen ohne zu holpern oder raus zu kommen. Die Autorin versteht was vom Schreiben, definitiv.
  • Meine Meinung zu den Charakteren:
Die Charaktere im Buch sind alle sehr verschieden und alle haben einen eigenen, sehr aussagekräftigen, Charakter bekommen und gefallen mir sehr gut. James und Casey waren mir beide von Anfang an sehr sympathisch durch ihre enge Freundschaft und wie sie miteinander umgingen. Danny war mir anfangs etwas suspekt und merkwürdig aber im Laufe des Buches wurde auch er zu einem sehr sympathischen und hat sich in mein Herz geschlichen. Die drei Jungs sind echt tolle und wunderbare Charaktere, daran habe ich keine Zweifel. Auch James' Mutter war eine sehr starke und sympathische Frau, ich mochte sie sehr gerne.


Meine Bewertung:

Dieses eBook wurde als definitiv lesenswert eingestuft!

Von mir gibt es:
6 goldene Pandas!

Montag, 2. März 2015

Ankündigung an alle.

Hallo zusammen,

momentan bin ich durch die Arbeit sehr sehr sehr eingespannt. Dies bedeutet, dass ich meine Rezensionen und alles einfach ein Stück nach hinten ziehen muss, da mir die Zeit, wie gesagt, durch die Arbeit, fehlt. ABER, ich verspreche euch, dass die fehlenden Rezensionen definitiv noch kommen werden! Seid mir deswegen bitte bitte nicht böse.

Euer Benny.

Buch des Monats: Februar 2015

Herzlichen Glückwunsch!

Wieder ist ein Lesemonat vorbei (dieses mal ein sehr kurzer) und dies bedeutet, wieder ein neues Buch des Monats wurde gefunden.

Ich gratuliere:

Ute Jäckle!

Verloren in der grünen Hölle


wurde zum Buch des Monats gekührt!