Sonntag, 31. Januar 2016

[Blogtour Tag 5] zu Eiskalte Verschwörung von Astrid Korten

Hallo und Herzlich Willkommen zu Tag 5 der Blogtour zu:

Eiskalte Verschwörung
von: Astrid Korten


Gestern waren wir bei Yvonne von Ein Anfang und kein Ende
Die liebe Yvonne hat über das Thema Digitale Überwachung berichtet.

Heute bei mir dreht sich alles um das Thema:

Gedankenmanipulation

Das Thema Gedankenmanipulation trägt im Buch sehr große Präsenz und ist ein interessantes Thema für mich, denn heut zu Tage werden viele Gedanken bewusst oder auch sehr oft unbewusst manipuliert und wir merken es einfach nicht. Dazu aber gleich mehr, nachdem ich euch die Gedankenmanipulation im Buch geschildert habe, denn heut zu Tage ist es sehr einfach die Gedanken zu manipulieren und in eine bestimmte Richtung zu lenken.

Die Mindmachine:

Was ist die Mindmachine?

Mit der Hilfe der Mindmachine kann man die Gedanken in bestimmte Richtungen lenken (mit Hilfe von gleichzeitig eingespielten Tönen und Lichteffekten) und somit die Gedanken beeinflussen. Die Mindmachine (und ein selbiges Produkt) werden im Buch eingesetzt um den zu behandelnden Personen im Unterbewusstsein zu helfen.

Mindmachine - Kopfhörer, Steuergerät und Stoboskop-Brille.(C) Wikipedia
Wie funktioniert diese sogenannte Mindmachine?

Man setzt die Kopfhörer und die Stoboskop-Brille auf.
Danach schaltet man das Steuergerät ein und steuert damit die Licht- und Soundeffekte. Wenn ich hier von steuern rede, dann meine ich natürlich, dass man sich die Frequenz einstellt, je nachdem wofür man die Mindmachine nutzen möchte.

Eine genaue Anleitung findet ihr auf Wikipedia, denn würde ich nun ausschweifen, dann würde es meinen Tourbeitrag sprengen und dies wllen wir ja nicht, deshalb bleibe ich bei den Fakten und kleineren Dingen der Gedankenmanipulation.

Wozu benutzt man diese Mindmachine?

1.) Als Lernunterstützung
2.) Zur Entspannung.
3.) Zur Regeneration
4.) Zur Tranceerzeugung

Im Buch wird die Mindmachine allerdings eingesetzt um den Menschen, die, die Hilfe aufsuchen zu helfen und nicht um Ihnen zu schaden etc.

Das Thema Gedankenmanipulation ist durchaus interessant und betrifft jeden Menschen, nicht bestimmte. Achtet doch einfach mal darauf wie es ist und ihr werdet merken, dass es auch euch betrifft, unbewusst natürlich.

Nun ein paar Beispiele wie unsere Gedanken im Alltag manipuliert werden:

Beispiel 1:

Es ist Sommer und es hat 38° draußen. Du siehst jemanden der einen schönen kalten Eistee mit Eiswürfel trinkt.

Fazit: Du siehst es und deine Gedanken lenken sich auf den Eistee und was machst du als Gegenzug? Du kaufst dir auch einen zur Erfrischung.

Beispiel 2:

Man sitzt im Kino, dann kommt eine Werbung über/mit Nachos
mit Salsa Dip. Man denkt daran wie lecker es ist.

Fazit: Noch vor Beginn des Filmes holen sich etliche Zuschauer Nachos und das nur wegen dieser Werbung vor dem Film.

Beispiel 3:

Du siehst im Fernsehen eine neue Werbung von Haribo. Die Werbung wirbt um eine neue Packung von Haribo und sagt dazu wie gut es schmeckt.

Fazit: Deine Gedanken werden sofort zu diesem Produkt gelenkt und du denkst dir "Hm, die muss ich mir mal kaufen um sie zu probieren."

- Man erkennt, unsere Gedanken werden auch im Alltag bewusst manipuliert. Das schlimme dabei ist, man ist völlig machtlos dagegen. -

Morgen, am letzten Tag der Tour, geht es bei Bianka von Biankas Bücherkiste weiter. Sie wird euch die Autorin und ihre Projekte vorstellen.

Blogtourfahrplan:

Tag 1: Eiskalte Verschwörung: Was steckt dahinter? bei Jens von Der Lesefuchs
Tag 2: Die Polizeiarbeit bei Babs von Mein Leben
Tag 3: Predictiv Policin bei Tamara von Tamys Bücherwelt
Tag 4: Digitale Überwachung bei Yvonne von Ein Anfang und kein Ende
Tag 5: Gedankenmanipulation bei mir (Bücherfarben)
Tag 6: Astrid Korten und ihre Projekte bei Bianka von Bianka's Bücherkiste


Gewinnspielfrage:

Was denkt ihr über Gedankenmanipulation?

Verratet es mir in einem Kommentar und schon landet ihr im Lostopf!

Gewinne:

5x 1 signiertes Print von Eiskalte Verschwörung

Teilnahmebedingungen:

* Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
* Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
* Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
* Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
* Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
* Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
* Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
* Das Gewinnspiel endet am 1.2.2016 um 23:59 Uhr.

--------------------------------------

Morgen geht es bei Bianka von Bianka's Bücherkiste weiter mit dem Thema:

Astrid Korten und ihre Projekte

Auch hier lohnt es sich vorbei zu schauen, denn auch hier gibt es eine Gewinnspielfrage für euch.

Kommentare:

  1. Wenn mein Mann mit einer Tüte Haribo herumknistert, MUSS ich auch welche essen - das ist Gedankenmanipulation par Excellence. :-)

    Ich mag es nicht, versuche auch oft genug mich dagegen zu wehren (im Kino, bei Besuchen, wenn Süßigkeiten auf dem Tisch stehen etc.) aber so ganz und immer gelingt das leider nicht.

    Aber ganz sicher werden meine Gedanken nicht nur in Bezug auf Lebensmittel manipuliert. Aber was man nicht weiß, kann man nicht beeinflussen.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Babsi

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für den tollen Beitrag. Die Gedankenmanipulation mittels der Mindmachine wurde selbst bei den Gefangenen in Guantanamo eingesetzt - mit verheerenden Folgen - wie im Buch ...
    Liebe Grüße Astrid Korten

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    ich finde das Thema der Gedankenmanipulation sehr interessant und man sich oft ja gar nicht so sehr bewusst, wieviel Gedanken von einem von der Werbung oder ähnlichen unbewusst gelenkt werden.

    daniela.schiebeck (at) t-online.de

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Die Tour hat wirklich tolle Beiträge zu bieten. Das Buch wird immer interessanter.
    Bei mir ist das ganz oft bei Duschgel so. Ich sehe es in der Werbung oder eine Freundin berichtet davon und ich muss es testen. Deine Beispiele passen wirklich perfekt. Ich glaube wir alle können uns dem nicht richtig entziehen. Denn es gibt immer wieder Situationen wo man das dann doch kauft :-).

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  5. Hallo ,

    Vielen Dank für den interessanten Beitrag.
    Ich finde Gedankenmanipulation wenn z.B um Werbung geht es ist nicht so schlimm weil man nicht man merkt das man manipuliert wird aber schlimm finde ich wenn es schaden sollte.

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    ich bin mir manchmal sicher nicht ganz bewusst wie sehr meine Gedanken manipuliert werden. Aber Werbung ist auch eine böse Sache... gerade die im Kino :p

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen