Mittwoch, 8. März 2017

[Rezension #170] Nadiya & Seth - Graues Herz von Stefanie Hasse

impress by carlsen Verlag * 02.02.2017 * Nadiya & Seth #1 * 331 Seiten

Das waren genau die Worte, die ich nicht hören wollte.
Am liebsten hätte ich laut »Nein!« gerufen,
aber ich konnte ihn ja nicht zwingen mir noch mehr beizubringen.
Enttäuscht senkte ich den Kopf. Plötzlich spürte ich seine Hand
auf der Wange und ein Prickeln überzog meinen gesamten Körper.
~ Seite 161, Zeile 7 - 12 ~

**Wenn die Liebe ihr zweites Gesicht zeigt**

In einer Welt, in der magische Kräfte nicht mehr geduldet und alle Bewohner kontrolliert werden, sind Nadiyas besondere Fähigkeiten ihr größtes Geheimnis. Noch nie hat sie sich Freunden oder ihrer Familie anvertraut. Doch als sie durch Zufall auf einen fremden jungen Mann trifft, der ebenfalls von Magie erfüllt zu sein scheint, verändert sich alles. Eine unerklärliche Verbindung zu ihm zwingt sie, sich diesem Jungen zu nähern und mehr über ihn zu erfahren. Als Nadiya dann auch noch ein mysteriöses Schmuckstück in die Hände fällt, beginnen sich die Geschehnisse um sie herum allmählich zusammenzufügen und ein lang vorherbestimmtes Schicksal zu erfüllen…

Vom Cover bin ich ja von Anfang an schon sehr begeistert gewesen. Mir gefällt die komplette Gestaltung sehr sehr gut und auch die Farben sind einfach sehr düster und lassen so die zwei Personen auf dem Bild, dass sind übrigens Nadiya & Seth, hervorstechen mit der weißen Kleidung. Ein stimmiges Cover, welches mir ausgesprochen gut gefällt.

Dies war mein erstes Buch von Stefanie Hasse, weshalb ich unvoreingenommen an ihren Stil gehe. Der Schreibstil von Stefanie ist durchweg flüssig und hatte bei mir den Effekt, dass ich mich sehr schön in die Geschichte hineinversetzen konnte. Dazu kommt dieser lebhafte und bildgewaltige Stil, bei dem man nicht anders kann als sich alles bildlich vor Augen vorzustellen. Ich bin davon sehr angetan.

Was soll ich nur zu ihren Charakteren sagen? Dies fällt mir gerade sehr schwer, da die Charaktere ständig im Wandel waren und sich stets weiterentwickelt haben. Auf mich wirkte dieses "Muster" sehr positiv und ich habe Nadiya & Seth dadurch Seite für Seite in mein Herz geschlossen. Deshalb freue ich mich, wenn es mit den beiden weitergeht und ich sie wieder lesen kann.

Nun komme ich zur Handlung und der ganzen Story um die beiden Protagonisten. Stefanie Hasse hat eine Welt erschaffen, die auf mich ein wenig düster gewirkt hat und ich mochte diese Atmosphäre sehr, da es für mich erst dann richtig spannend wurde. Mir hat das gesamte Setting in dem die Story spielte sehr gut gefallen und während des Lesens konnte ich mich immer mehr mit dieser Handlung und allem verschmelzen lassen.

Zusammengefasst muss ich sagen, dass mir "Nadiya & Seth: Graues Herz" von Stefanie Hasse sehr sehr gut gefallen hat und ich von der Autorin begeistert bin. Der Auftakt der Dilogie war spannungsgeladen und einfach sehr schön geschrieben. Ich mochte vor allem die liebevollen Charaktere Nadiya & Seth, da ich gemerkt habe, dass beide richtig liebevolle Details an sich haben, die man lieben muss. Ich vergebe diesem ersten Band 5 von 5 Diamanten und eine Leseempfehlung!




 Band 1 Nadiya & Seth - Graues Herz erschien am 02.02.2017 im impress Verlag.
Band 2 ist noch unbekannt. Sobald ich was weiß, ergänze ich es hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen