Freitag, 12. Mai 2017

[Rezension #195] | Rock my Body von Jamie Shaw

Blanvalet Verlag || 17.04.2017 || 379 Seiten || The Last Ones to Know 2/4 || Preis: 12,99€
-------------------------
Als Dee Dawson das erste Mal auf den sexy Gitarristen Joel der Band The Last Ones To Know trifft, weiß sie eines ganz genau: Auch ihn wird sie in kürzester Zeit um den Finger gewickelt haben! Schließlich konnte ihr noch nie ein Mann lange widerstehen. Aber in Joel hat sie ihr Gegenstück gefunden, denn auch er hat den Ruf, nichts anbrennen zu lassen. Zwischen ihnen sprühen sofort die Funken – in jeder Hinsicht, denn beide haben ihren ganz eigenen Kopf und klare Ansichten, was sie von festen Beziehungen halten. Und doch muss sich Dee bald eingestehen, dass sie mehr sein will, als nur Joels Affäre …

Nachdem ich den ersten Band "Rock my Heart" mit den Protagonisten Adam Everest und Rowan regelrecht verschlungen habe und das Buch ein Highlight war, war ich so auf den zweiten Band "Rock my Body" gespannt. Diesen habe ich nun endlich beendet und kann euch meine Meinung dazu kundtun.

Der Schreibstil von Jamie Shaw war wieder wie gewohnt sehr erotisch, prickelnd, emotional und stark. Durch das flüssige im Stil war es nicht schwer, dass Buch wegzulesen und dabei doch zu genießen, denn genau das habe ich getan. Es genossen in die Welt der Rockstars einzutauchen und mich der Geschichte hinzugeben.

Zwar ist Joel nicht Adam aber ich mochte auch ihn sehr sehr gerne, da er für mich ein großartiger Mensch war und Dee so liebevoll beschützt hat. Dee ist, wie aus Band 1 bekannt, die beste Freundin von Rowan oder auch Peach genannt, und sie ist ebenfalls Protagonistin in diesem Band gewesen. Sie möchte zwar keine Beziehung haben aber ich hatte von Anfang an das Gefühl, dass sie sich nur schützen möchte und dies war letztendlich auch so. Joel ist zwar nicht so aufregend und heiß wie Adam aber er ist auf seine Art richtig toll gewesen. Dee war erst einmal die Unnahbare aber dies änderte Joel doch tatsächlich.

Von der gesamten Storyline her war diese Geschichte wieder magisch und prickelnd. Ich habe mich einfach in diese Handlung verliebt und konnte mich nie und nimmer sattsehen an den Bildern im Kopf zu Joel und der Band. Jamie Shaw hat eine Geschichte geschaffen, die mir Joel und Dee nahe gebracht haben und die ich einfach sehr genossen habe.

Letztendlich kann ich zum zweiten Band der Mayhem-Reihe sagen, dass mich dieser sehr eingenommen hat aber nicht an Band 1 ran gekommen ist. Joel und Dee waren zwei super starke Charaktere die durch einen starken, flüssigen und lebhaften Schreibstil zum Leben erweckt wurden. Ich war begeistert, was Jamie Shaw hier wieder geschaffen hat und das sie ihrem Stil in allen Lagen treu geblieben ist. Ich vergebe dieses mal keine goldene Krone, da es kein Highlight war sondern 5 von 5 Diamanten, da es eine fabelhafte Geschichte war.



1 Kommentar:

  1. Hallo,

    mir hat Teil 1 so super gut gefallen, dass ich nächsten Tag zur Buchhandlung meines Vertrauens gegangen bin und gleich alle 4 Bücher vorbestellt habe.
    Allerdings muss ich sagen, dass mich die Geschichte um Shawn und Mike mehr interessieren als die von Joel. Ich mochte die beiden Charaktere schon im ersten Teil sehr gerne. Teil 2 habe ich noch nicht gelesen. Muss noch warten. Bin gespannt wie der so ist.

    P.S. Mir gefällt dein Titelbild. Sieht super aus! ‼️

    Schönen Abend noch und liebe Grüße
    Anke, der kleine Bücherwurm

    AntwortenLöschen