Mittwoch, 31. Mai 2017

[Rezension #199] No Return: Geheime Gefühle von Jennifer Wolf


»Jetzt hör mir genau zu.« Er rutscht näher an mich heran, ohne mich dabei loszulassen. »Das ist nicht beschissen. Du bist der beste Mensch, den ich kenne und was du gerne im Bett tust - oder tun möchtest - ändert verdammt noch mal nichts daran. Tony, du bist perfekt, genauso wie du bist.«

Sie sind die angesagtesten Jungs der gesamten Vereinigten Staaten. Wo auch immer sich die Boyband WrongTurn hinbewegt, folgen ihnen Mädchenkreischen, Liebesbotschaften und nicht selten sogar Heiratsanträge. Teil einer solchen Band zu sein, ist nicht immer leicht, aber das ist es nicht, was den 19-jährigen Songwriter Tony in letzter Zeit aus der Bahn wirft. Denn Tony ist verliebt. In einen Jungen. Und niemand auf der Welt darf es erfahren. Nicht seine Fans, nicht die strenge Bandmanagerin oder die ihnen auf Schritt und Tritt folgenden Reporter und schon gar nicht seine erzkatholischen Eltern. Aber vor allem nicht sein bester Freund und Bandleader Andrew…

Nachdem mir Bilder von der Carlsen und Impress Vorschau geschickt wurden und jeder sagte, dass sie sich auf dieses Buch freuen, habe ich sofort nachschauen müssen und habe mir den Klappentext durchgelesen. Schon in diesen verliebte ich mich und so habe ich mir das Buch auf die Wunschliste gepackt und kurz vor dem Erscheinungstermin war es auf meinem Reader. Ich MUSSTE es einfach lesen weil es sich verdammt genial angehört hat und ich wollte es unbedingt lesen.

Durch Jennifer Wolf's lockeren und durchaus romantischen Schreibstil war der Einstieg ins Buch einfach perfekt. Sie schreibt mit so einer Feinfühligkeit, dass es mir beim lesen, immer das Herz zusammen zog. Der Stil war einfach perfekt, denn er fesselte mich nur so ans Buch.

Andrew, Tony, Mike, Leo und Shane bilden die Band Wrong Turn die sehr erfolgreich ist. Jeder einzelne der Jungs wurde in meinen Augen perfekt ausgezeichnet von der Autorin. Mike und Leo waren zwar Charaktere die ich nach einem gewissen Satz nicht mehr leiden konnte aber desto mehr habe ich mich in Drew und Tony verliebt. Die Besten Freunde sind einfach zwei Protagonisten, die mein Herz erwärmt haben, heftig schlagen liesen und es auch oft gebrochen haben. Jeder Charakter hatte eine Seite an sich, die ich mochte (Mike & Leo nach dem Satz nicht mehr! :P) und die ich so sehr ins Herz geschlossen habe.

Die Story rund um die Band Wrong Turn, vor allem um Tony und Drew, ist einfach perfekt, anders kann ich es nicht ausdrücken, da mir die Worte dazu fehlen und ich schon wieder Tränen in den Augen habe, weil sie mir jetzt schon fehlen. Die Handlung war sehr realistisch dargestellt und ich erschauderte beim lesen öfters, denn Jennifer Wolf hat die Geschichte nicht nur auf Blatt Papier gebracht sondern hat ihr Leben geschenkt und das faszinierte mich an diesem Buch sehr.

No Return 01: Geheime Gefühle von Jennifer Wolf ist ein sehr sehr starker Auftakt der Dilogie und ich bekomme schon wieder Herzklopfen, wenn ich an die Geschichte denke und diese Rezension erneut durchlese. Letztendlich war es nicht der Stil in dem Jennifer schrieb sondern die Geschichte generell die mich vollkommen eingenommen hat und in jeder Hinsicht überzeugen konnte. Ich habe schon lange keine Gay Romance mehr gelesen, bei der meine Gefühle derart aufgewühlt wurden und mein Herz gebrochen ist. Auf den Abschluss der Dilogie, der am 03.08. bei impress erscheint, freue ich mich schon sehr und bin sehr gespannt wie es weiter geht. Ob ich das Happy End bekomme, dass ich mir im Kopf ausgemalt habe. Ich vergebe die goldene Krone an dieses Buch zum Monatsabschluss und erkläre das Buch hiermit zu meinem Herzensbuch 2017!

Die goldene Krone bedeutet, dass dieses Buch ein absolutes Highlight 
im Monat war und das ich es jedem ans Herz lege, dieses Buch zu lesen!

- - - - - -






Verlag: impress by Carlsen Verlag
 
Seiten: 226 Seiten

Übersetzung: -

Genre: Gay Romance

Reihe/Serie: Dilogie (1 von 2)

Erschienen: 01.06.2017


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen